Was heißt MMW nochmal?

20130630-010932.jpg

Ja, zur Hölle, wer hätt’s gedacht, es gibt die beste MMW-Coverband des westlichen Spiralarms wieder live zu hören. MARIUS spielt am 15.05.15 live beim Mühlenrock-Open-Air. Tragt’s euch halt in den Kalender ein, sagt dem Taximann Bescheid und packt den Johnny Walker ein. Wir sehen uns, wenn wir uns sehen.

 

Glückliche Kühe

Kann gerade kaum ausdrücken, wie unglaublich fantastisch »Kiah Royal« von LaBrassBanda ist. Endlich kam ich dazu, mir diese 90 Minuten, die die Herren im Kuhstall aufgenommen haben, anzuhören. Ich muss sagen, ich beneide die Kühe, die das live erleben durften. Das ist unglaublich tolle Musik, unglaublich toll dargeboten. DabinichFanvon!

Ich will so was auch mal machen. Muss jetzt nicht unbedingt ein Kuhstall sein, aber so eine Umgebung, die der Musik noch mal eine andere Ebene verleiht – das hat was.

direkt: LaBrassBanda BAUERSBUA unplugged – YouTube

 

 

Der Ohrwurm – Hege und Pflege

Überraschend war hingegen ein anderes Ergebnis der Psychologen: Man behält viel öfter Songs im Ohr, die man mag, als solche, die einen nerven.

-aus: SPON – Warum Ohrwürmer so hartnäckig sind

Nein? Doch! Oh! Ist das zu fassen? Wissenschaftler – diese Himmelhunde auf demWeg in’s Leben. Was die alles raus finden, ohne ihre Omi zu fragen, ist nicht zu fassen.

Die Wissenschaft hat festgestellt, festgestellt, festgestellt,
dass Marmelade Fett enthält, Fett eh- hent-hält.

Na? Ohrwurm?

Malis Musik

Seit dem 21.03.2012 ist Mali in den Schlagzeilen und im Blick der Öffentlichkeit, denn an diesem Tag putschten Soldaten Malis in der Hauptstadt Bamako und jagten den damaligen Präsidenten aus Amt, Palast und Würden.

Wer sich gerne mal umfassend über die aktuelle Lage dort informieren möchte, der kann das sehr gut auf dieser Seite tun: Thementag Mali – Themen – Funkhaus Europa

Dort steht zu lesen, dass Mali ein an Kultur reiches Land ist und wenn ich mir diese Musik hier anhöre, dann will ich das auch gerne glauben:


direkt: AFRIKYA TAOURA – Abdallah Oumbadougou – ZOZODINGA – YouTube

Musik spielt offensichtlich in Mali auch politisch eine wichtige Rolle. Die Musik des Tuareg Abdallah Oumbadougou, von der ich natürlich kein Wort verstehe, hat jedenfalls Kraft und Reichweite, und unabhängig von allen politischen und gesellschaftlichen Aspekten, finde ich die beiden nachfolgenden Stücke von Abdallah Oumbadougou einfach wunderschön.


direkt: He Tenere – Abdallah Oumbadougou – YouTube

Obwohl ich’s nicht gerne mache, verlinke ich in diesem Fall dann doch auf die Amazon-Seite, wo man das Album käuflich erwerben kann: Zozodinga – Amazon.de

Ach, komm, einer geht noch. Sogar mit Bewegtbildern:


direkt: DESERT REBEL ABDALLAH OUMBADOUGOU – YouTube

Großartig.

Duisburger Rockdiekackefett

(Update, siehe unten)

Boah, ganz schön cool war’s in Duisburg Grossenbaum gestern. Ne laue Spätsommernacht, feierfreudige Menschen vor der Bühne, Gitarrenschreder, lecker Bierchen und der feste Willen eine Party zu feiern – Rockenroll kann so einfach sein.

MARIUS – der beste Kreuznacher Rockexport und die coolste Westernhagen-Coverband Europas ( 😀 coole Ansage vom Chefansager dort), spielte endlich wieder in Gefilden, wo man zu rocken versteht.

Pommesgabelposegedenksekunde. 😉 Yeah!

War ein rundrum tolles, weil schweißtreibendes und punkiges Konzert.

Wer mag, schaut sich die Bilder (sieh unten) gern auch in der Galerie direkt an. Galeriekommentare erwünscht. :) Wer die Galerie bei sich einbinden will, der nutze diesen Code:

 Dank an Joshua von Wackenitz für die guten Bilder.

[Update]

Nette Menschen, die beim Gig dabei waren, haben noch ein paar sehr schöne Bilder zugeschickt.* Diese Bülda sind in der folgenden Galerie bei Oliver »guitarholic« Schneiß zu finden:

MARIUS – Duisburg – Schlagbaumfest am 10.09.2011; Galerie von Oliver Schneiß

Ihr dürft/könnt/sollt gerne auch dort Kommentare hinterlassen. Bin sicher der guitarholic freut sich drüber.

[/Update]

* = Boah, was für ein blödsinnig dämlicher K***satz. Logisch, dass die beim Konzert dabei waren, sonst hätten die ja keine Bilder machen können. /-| Der Satz ist so Sch***e, den lass ich stehen. 😉

Kleinstadtkrachgartengängvideo

Quelle: DIEOHR – Innenstadtfest Bad Sobernheim – September 2011

Ich hatte hier ja auch versprochen, über diesen Kanal noch ein paar Bilder vom DIEOHR-Gig in Sobernheim zu liefern. Ich tue dies mal in einer kleinen Fotocollage auf’m Muckebett in ‚nem YT-Video (siehe unten). Den erklärenden Artikel dazu findet Ihr, wenn Ihr dem Link folgt. Folgt dem Link. Folgt dem …

DIEOHR, spielte als »die Kleinstadtkrachgartengäng, die sie Gert nannten« in Bad Sobernheim beim Innenstadtfest am vergangenen Sonntag.

 


DIEOHR – Kleinstadtkrachgartengäng – YouTube

Dank an Frau Kirsch für die tollen Bilder.

 

Pola #79 – Let there be Blümchen

Blumchenrock

jo jmatic, 2011

By-nc-nd

Für Interessierte liefere ich doch dann gleich noch ein paar Bilderchen vom Kreuznacher-Blümchenrock-Gig von MARIUS mit:

Da kann man auch drauf- und dranklicken und kommentieren, und was weiß ich, was noch alles in diesem Internet alles möglich ist. Möge die Macht der Blümchen mit Euch sein.

PS: Besoffene Mönche an der Wand und Blümchendeko. Herrlich, diese Kreuznacher, man muss sie einfach gerne haben.

Ich lieb den Rockenroll

Media_httpchzgifsfile_dcbrj

Morgen gibt’s Rockenroll direkt auf die F*****. Auf’m Jahrmarkt in B-K im großen Festzelt. So ab Sieben am Abend, wa.

Wird auch höchste Zeit, denn die niedlichen Kreuznacher schwafeln derzeit nur über Bombenalarme und Eva-Kuierungen.

Schluss damit. Eva wurde genuch kuiert. Dienstag wird gerockt. Zeit für handgemachte Mucke. Wer am wenigsten schwitzt hat verloren.

300 gr. Proberaumaufschnitt

Zeit wird zur Zeit bei mir als sehr knappe Ressource gehandelt. Das Tagebuch und die Songliste erfährt demnächst ein derbes Update. Darum in aller Kürze, und ohne weitere großen Worte ein paar neue Videos, die ich von DIEOHRientalische Bauchtanzersatzgruppenkombokapelle zusammengeschnitten habe.

Das dritte Video ist der Livemitschnitt vom »Lichter im Park«-Gig in Bad Kreuznach Ende Juli, der auch schon im vorletzten Artikel eingebettet war. Ich hab‘ dieses Video nur der Vollständigkeit halber, und für die Langsamklicker nochmal hier mit rein gepackt.Die anderen Videos sind ungeschönte Proberaum(auf)mitschnitte, die mit ein paar Bildern und Erklärungen getunt sind. Kantig, eckig, anders,so, wie DIEOHR eben ist. 😉

DIEOHR – Das kann doch nicht Dein Ernst sein – 300 gr. Proberaumaufschnitt – YouTube